2016 Morenada

Die Morenada ist einer der populärsten Tänze der farbenfrohen bolivianischen Feste wie dem Karneval von Oruro und dem Fest des Herrn Jesus der großen Macht in La Paz, die beide von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

Eine der Figuren dieses Tanzes ist die emblematische und elegante Chola Paceña, eine Aymara-Frau mit langen, zu zwei Zöpfen gebundenen Haaren, die ihre beste Kleidung trägt, darunter ihren traditionellen dunkelfarbigen Bowlerhut, sowie einen Rock, eine Bluse und einen Umhang mit leuchtenden Farben und wertvollem Schmuck.

Die Männer, „Morenos“ genannt, tragen schwere, mit Pailletten und Perlen bestickte Kostüme sowie mit riesigen Federn gekrönte Masken, die sich im Rhythmus der langsamen und rhythmischen Schritte dieses Tanzes, der an die Situation der afrikanischen Sklaven erinnert, die während der Kolonialzeit nach Bolivien kamen, von einer Seite zur anderen bewegen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner